Häufige Fragen

Mit Evermood vereinst du mühelos alle Beratungs- und Unterstützungsangebote an einem Ort.

Für Unternehmen

Allgemeine Fragen

Evermood denkt Employee Assistance Programme neu. Durch unsere White-Labeling-Lösung zentralisierst du alle deine Beratungsangebote – egal ob intern oder extern – in einer einzigen Plattform. So kommunizierst du deine Angebote effektiver, erleichterst die Kollaboration zwischen einzelnen Anlaufstellen und bietest deinen Mitarbeitenden immer die passende Unterstützung.
Evermood hilft deinen Mitarbeitenden bei Fragen oder wenn sie konkrete Hilfe benötigen. Auf der Plattform finden sie alle Beratungs- und Unterstützungsangebote deines Unternehmens auf einen Blick und werden automatisch an die passende Vertrauensperson weitergeleitet. Da es sich oft um sensible Themen handelt, die teils schwer in Worte zu fassen sind, leitet Evermood deine Mitarbeitenden im ersten Schritt durch einen themenspezifischen Dialog und hilft bei der initialen Einordnung ihres Anliegens. Als digitale Plattform senkt Evermood die Hemmschwelle, sich frühzeitig Rat einzuholen, wenn etwas nicht stimmt, und schafft auf diese Weise ein Arbeitsumfeld, in dem sich Mitarbeitende sicher und wohl fühlen.
Die Bündelung der Leistungen an einem Ort verringert den Kommunikationsaufwand und steigert die Transparenz und Nutzung bestehender Angebote im Unternehmen. Evermood sorgt also effektiv für effiziente und ganzheitliche Employee Assistance im Unternehmen. Das Rollen- und Rechte-Management sowie das Dashboard ermöglichen eine strukturierte Übersicht und bequeme Bearbeitung aller eingehenden Fälle. Auch der Arbeitsaufwand lässt sich hierdurch sinnvoll zwischen den verschiedenen Anlaufstellen aufteilen. Durch die frühzeitige Behandlung von Bedenken und Fragen von Mitarbeitenden sinken außerdem finanzielle und rechtliche Risiken für das Unternehmen. Arbeitgebende schaffen mit einem digitalen Ansatz für Employee Assistance mehr Transparenz und sorgen für ein von Gesundheit, Sicherheit und Wertschätzung geprägtes Arbeitsumfeld.
Evermood ist in Deutsch und Englisch verfügbar. Auf Wunsch können weitere Sprachen hinzugefügt werden. Hierzu arbeiten wir mit einer zertifizierten Übersetzungsagentur zusammen, über die wir grundsätzlich jede Sprache in kürzester Zeit abbilden können.

Selbstverständlich – Teste Evermood 30 Tage lang kostenlos, um dich vom Mehrwert für dein Team zu überzeugen.

Kontaktiere uns für weitere Informationen.

Nutzung der Plattform

Bei der Einführung von Evermood unterstützen wir dich mit umfangreichen online und offline Kommunikationsmedien. So stellen wir gemeinsam sicher, dass alle im Unternehmen – egal ob zum Beispiel in der Verwaltung, Produktion oder im Außendienst – das Angebot kennt und Vertrauen dazu aufbaut.
Die Kommunikation erfolgt wahlweise im persönlichen Gespräch, per Telefon, E-Mail oder anonymen Chat. Vertrauenspersonen entscheiden dabei selbst, über welchen Kanal sie erreichbar sind, und Mitarbeitende wählen gemäß der Einstellungen der Vertrauenspersonen ihren präferierten Kanal für ein Erstgespräch.
Evermood erhöht die Transparenz bestehender Angebote im Unternehmen und stellt sicher, dass alle Mitarbeitenden jederzeit wissen, wo sie Hilfe erhalten können. Von unseren Kunden erhalten wir das positive Feedback, dass bestehende Angebote häufiger von Mitarbeitenden genutzt werden, und auch die Nutzung externer EAP Anbieter im Unternehmen mit Evermood erhöht werden konnte.
Bestehende EAP Anbieter können mühelos in die Plattform integriert werden. Du erhältst eine Übersicht aller eingegangen Fälle sowie Informationen zu der jeweiligen Auslastung einzelner Anlaufstellen.
Auch ohne bestehenden EAP Anbieter lässt sich Evermood als Employee Assistance Plattform optimal integrieren. Die Plattform stellt hierbei die Vernetzung zu internen Vertrauenspersonen sicher. Sofern gewünscht, können außerdem externe Vertrauensperson seitens Evermood eingebunden werden.
Wir arbeiten mit einem breit aufgestellten Netzwerk aus Expert*innen zusammen, die wahlweise für die Beratung verschiedener Fälle bereitstehen. Hierbei decken wir unter anderem die Fachbereiche Gesundheit, Diversity & Inclusion, Rechtsberatung sowie Compliance ab.

Durch unser umfangreiches Rollen- und Rechte-Management kannst du im Detail festlegen, wer auf welche Informationen im Dashboard zugreifen kann. Wir unterscheiden hier zwischen den folgenden Rollen:

  • Notified Manager – wird informiert, sobald ein Fall zu einem bestimmten Thema eingeht
  • Manager – erhält alle Informationen, die im Rahmen des Anliegens angegeben werden und kann, wenn gewünscht, mit der meldenden Person Kontakt aufnehmen.
  • Assistant – kann alternativ einem bestimmten Fall zugewiesen werden, wenn der Case Manager nicht erreichbar ist
  • Viewer – hat Zugriff auf die Metadaten im Chatbereich, aber nicht auf den Chatverlauf selbst

Datenschutz & Datensicherheit

Wir verarbeiten und speichern Daten ausschließlich in ausgezeichneten Rechenzentren der Open Telekom Cloud in Deutschland. Diese Rechenzentren sind ISO 27001 zertifiziert und gehören zu den wenigen Rechenzentren in Deutschland, die das Trusted Cloud Abzeichen und TCDP besitzen. Darüber hinaus verwenden wir diverse Sicherheitsfunktionen wie bspw.:
  • Datenverschlüsselung bei der Übertragung und Speicherung
  • SSL Verschlüsselung
  • Regelmäßige Brute-Force Tests
  • Benutzerdefinierte Aufbewahrung von Nachrichten
  • Single Sign-on (SSO) via SAML und Okta
Mehr hierzu findest du in unseren Sicherheitspraktiken.

Grundsätzlich sieht die DSGVO vor, personenbezogene Daten, die keinen weiteren Verwendungscharakter aufweisen, i.S.d. BDSG (Bundesdatenschutzgesetz) zu löschen. Dies ist dann der Fall, wenn eine Meldung von Seiten der Meldenden und der Vertrauensperson geschlossen wird. In diesem Fall werden die personenbezogenen Daten gelöscht bzw. unkenntlich gemacht. Es ist jedoch im Einzelfall zu prüfen, ob Daten aufgrund von rechtlichen Ansprüchen oder der Pflichten des Arbeitgebers noch aufzubewahren sind. In diesem Fall können Daten über einen längeren Zeitraum archiviert werden. Die Metadaten einer Meldung (ohne Personenbezug) bleiben weiterhin erhalten.

Unternehmen haben die Möglichkeit, Admins sowie Workspace-Admins einzurichten.

  • Admins: Haben Zugriff auf alle Informationen innerhalb der Anwendung.
  • Workspace-Admins: Haben nur Zugriff auf die Informationen innerhalb ihrer Workspaces.

Bitte beachte, dass alle Informationen, die Admins und Workspace-Admins einsehen können, stets anonymisiert oder pseudonymisiert sind und keinen Rückschluss auf Nutzer*innen ermöglichen.

Wir bei Evermood nehmen Datensicherheit sehr ernst und setzen auf die höchsten Sicherheitsstandards, um den bestmöglichen Schutz zu ermöglichen. Alle wichtigen Informationen zu Themen wie Vertraulichkeit, Compliance, Zugriffsprotokolierung und weiteren Sicherheitsverfahren findest du in unseren Sicherheitspraktiken

Ja. Seit Inkrafttreten des AGGs hat der Arbeitgeber gem. §§ 12,13 AGG und §§ 75, 84 BertVG Aufklärungs-, Präventions-, Prüfungs- und Schutzpflicht.

Außerdem verpflichtet die kürzlich verabschiedete EU Hinweisgeber Verordnung Unternehmen dazu, ein anonymes Meldesystem einzuführen. Evermood SpeakUp ist gesetzeskonform und kann zur Erfüllung der Richtlinie eingesetzt werden.

Technische Fragen

Evermood bedarf keiner technischen Integration. Unternehmen erhalten von uns eine individuelle Webseite, die sie gemäß ihren Bedürfnissen anpassen können. Wir unterstützen durch Videosequenzen bei der Einrichtung des Systems. Für Mitarbeitende ist die Plattform von jedem browserfähigen Endgerät erreichbar.

Preise & Pläne

Der Preis für Evermood ergibt sich aus zwei Komponenten. Die erste Komponente berechnet sich anhand der Unternehmensgröße. Die zweite Komponente ist die Anzahl der Kontaktpersonen, die in das System eingebunden werden. Der monatliche Preis pro Kontaktperson beträgt 75€. Für nähere Preisinformationen, schau gerne in unsere Pläne oder kontaktiere unser Vertriebsteam.
Ja. Wir bieten Sonderkonditionen für große Teams an. Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, wende dich bitte an unser Vertriebsteam.
Ja. Wenn sich dein Unternehmen für eine monatliche Zahlung entscheidet, kann die Zahlungsmethode später jederzeit auf „jährlich“ geändert werden.
Sofern zwischen den Vertragsparteien nicht anders vereinbart, beträgt die Vertragslaufzeit 12 Monate. Innerhalb des ersten Monats hast du als Kunde ein Sonderkündigungsrecht. Machst du von diesem Recht Gebrauch, zahlst du nur für den ersten Vertragsmonat. Wird der Vertrag nicht mindestens einen Monat vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt, verlängert sich die Vertragslaufzeit um 12 Monate. Die Kündigung kann per E-Mail oder schriftlich erfolgen.

Für Mitarbeitende

Allgemeine Fragen

Evermood ist von jedem browserfähigen Endgerät orts- und zeitunabhängig erreichbar.
Deine Anonymität ist unsere höchste Priorität. Im Chatprotokoll mit Evermood musst du keine Angaben machen, die deine Identität preisgeben würden, und hast jederzeit die Möglichkeit, eine Frage zu überspringen. Du erhältst eine willkürlich generierte Fallnummer und eine PIN, um die Bearbeitung deines Anliegens zu verfolgen. Diese Nummern lassen keine Rückschlüsse auf deine Identität zu. Wir verwenden zusätzlich umfangreiche Verschlüsselungsalgorithmen und speichern weder deine IP-Adresse noch standortbezogene Daten, um deine Anonymität zu jedem Zeitpunkt und ausnahmslos zu gewährleisten.

Die Meldung kann erst nach der ausdrücklichen Zustimmung des Mitarbeitenden ausschließlich von der Vertrauensperson eingesehen werden. Dabei handelt es sich um eine*n *vom Unternehmen bestimmte*n Ansprechpartner*in.

Lediglich deine Vertrauensperson kann sehen, was du dem System mitteilst. Evermood leitet dich durch einen themenspezifischen Dialog und hilft so bei der Einordnung deines Anliegens. Anschließend hast du die Möglichkeit, weitere Details zu nennen und an die gewählte Vertrauensperson zu übermitteln.

Du kannst die Plattform sowohl für private als auch berufliche Themen nutzen, die dich in irgendeiner Weise bedrücken – von Gesundheit & Wohlbefinden, über Diversity & Inclusion bis hin zu Compliance Themen. Die Plattform ist deine persönliche Support-Welt, in der du alle Fragen offen ansprechen und Unterstützung von der passenden Vertrauensperson erhalten kannst. Vertrauenspersonen können entweder interne Anlaufstellen in deinem Unternehmen oder externe Ansprechpersonen sein, die qualifiziert sind, dir weiterzuhelfen.

Du hast noch Fragen?
Dann kontaktiere und gerne!​

Fragen, Feedback, Fehlermeldungen, Funktionsanfragen – wir sind für dich da.

Oder ganz einfach über unser Formular:

Vereinbare eine individuelle Demo

Erfahre, wie du mit Evermood deine Mitarbeitenden einfach und effizient unterstützt.

Ich habe die Datenschutzrichtlinie gelesen und stimme zu.